FANDOM > Conventions > Pasadena 2001

Convention in Pasadena
2001

von Stuffl
Die Con 2001 war die allererste Convention auf der Lucy und Renée zusammen auftraten. Sie fand kurz nach den letzten Dreharbeiten von "A Friend in Need" statt (6. Mai 2001). Die Fans kannten somit das Ende noch nicht.

Sharon arbeitet für Creation, welche die Convention von Xena organisieren und sie stellt auf der Convention auch immer die Fragen, auf die dann Lucy und Renée mehr oder weniger antworten.
Ich habe immer ein paar Fotos gemacht und darunter werde ich das schreiben, was die nun gerade in diesen Moment gequatscht haben. Ich hoffe, ihr bekommt dadurch ein bisschen Feeling von der Convention *g*
con2001.jpg

Sharon: Meine Damen und Herren - Miss Renée O'Connor!
Renée schwingt ihren Babybauch hin und her und betritt die Bühne.

con2001.jpg

Renée ist gerührt von den vielen Menschen in dem riesigen Raum und bedankt sich mehrmals für den grossen und lauten Applaus.

con2001.jpg

Sharon: Nun haben wir dich schlussendlich doch wieder zurück auf die Bühne bekommen.
Renée: Ja. Die letzte Convention müsste 4 Jahre hersein... damals in Neuseeland. Es war grossartig!
Einer aus den Publikum ruft Renée zu "Du bist ja schwanger!"
Renée nickt eifrig: Ja, ich bin schwanger!

con2001.jpg

Sharon: Ich weiss, dass eine bestimmte Musical-Episode nicht gedreht wurde, aber ich hörte, dass ihr ein bisschen an einen Song gearbeitet habt. Gibt es eine Möglichkeit, dass wir das hier zu sehen bekommen?
Renée: Oh.. ich singe das eigentlich für mein Ehemann, aber nach all der Zeit, kann ich es auch für euch singen!
Sie lacht.

con2001.jpg

Renée: Mein Lieblingssong aus dieser Musical Episode ist "Last Dance". Oh... durfte ich das überhaupt sagen?

con2001.jpg

Sharon: Wir haben hier eine kleine Band zusammengestellt und ein bisschen Musik...
Die Musik von "Last Dance" erklingt.

con2001.jpg

Renéeee beginnt mit dem Singen. "Last Dance... Last Change..."

con2001.jpg

(Oh... da hat sie sich aber gewaltig im Ton geirrt. Seid froh, dass ihr das nicht gehört habt *g*)

con2001.jpg

Renée will gerade weitersingen als plötzlich eine andere Stimme erklingt. Wer könnte das wohl sein?

con2001.jpg

Es ist natürlich unsere Lucy... Sie stimmt sofort mit ein.

con2001.jpg

Nun singen beide vereint, mehr oder weniger im Ton *g*

con2001.jpg

Lucy kann es natürlich nicht lassen und vollführt erstmal den Xena Schrei.

con2001.jpg

Der Song ist zu Ende...
Renée: Es ist unsere Kriegerprinzessin Lucy Lawless!

con2001.jpg

Lucy: Danke, danke... Hach, war das nicht toll?
Sharon: Wessen Idee war es?
Lucy: Oh, ich hatte verrückte Ideen... Ich wollte singen.
Sie verstellt ihre Stimme.
Did you ever know that you're my hero?
(Hast du jemals gewusst, dass du mein Held bist?)

con2001.jpg

Lucy: ...und Renée sollte etwas vorführen und hinter mir hin und her springen. Aber Renée rief mich dann an und sagte Lucy, ich bin wirklich schwanger.

con2001.jpg

Lucy und Renée: erklären in diesen kleinen Zusammenschnitt, dass sie etwas besonderes in dieser Convention machen wollten. Da sie sich selber lange nicht mehr gesehen haben, da sie jetzt selten Zeit haben, weil sie so weit wegwohnen voneinander, Familie haben usw. Ausserdem ist es ihre erste gemeinsame Con und schon deswegen wollten sie etwas spezielles machen.

con2001.jpg

Sharon: Ich habe ein paar Fragen, die uns Fans per Mail zu geschickt haben... wir haben 648 Mails bekommen! Lucy, wieso siehst du noch genauso aus wie vorher?
Lucy: Ach, ich warte einfach noch ein bisschen...
Das Publikum lacht.

con2001.jpg

Sharon: Die meistgestellte Frage in den Mails war "Ist es wahr, dass Renée größer ist als Lucy?"
Lucy: JA!
Renée: Natürlich, absolut!
Das Publikum lacht.
Lucy: Ich habe nur hohe Schuhe an...
Renée: Ich kann nicht glauben, dass das wirklich jemand gedacht hat.
Sharon: Wollt ihr uns erzählen, wie vielleicht die Leute auf sowas gekommen sind?
Lucy: Ach, wir machen eigentlich nur verrückte Dinge... Wenn uns jemand eine Frage stellt, dann ist es selten, dass er auch eine ernst gemeinte Antwort bekommt.

con2001.jpg

Sharon: Gibt es vielleicht eine Episode in der ihr mit dem Größenunterschied Probleme hattet?
Lucy: Oh ja... in der einen Episode... war es Herz der Dunkelheit?
Renée: Ja, Herz der Dunkelheit, in der Folge war der Tanz zwischen mir und dir.
Lucy: Oh ja... ich trug Schuhe mit so einem Absatz.
(Die Größe zeigt sie ja auf den Bild perfekt. *g*)
Renée: Ja, weil sie ja nicht groß genug ist, stimmts?
Sie lacht.
Lucy: Genau. Und Renée hat flache Schuhe getragen, so dass der Größenunteschied zwischen uns einfach viel zu groß war. Sie wollten mich und Renée allerdings in einen Shot haben, so musste ich halb in die Hocke gehen, was aber mit diesen hohen Absätzen gar nicht so einfach war... Ihr müsst unbedingt die Folge noch mal ansehen und genau hinsehen, dann seht ihr...

con2001.jpg

Lucy: ...dass ich immer so gehen musste...

con2001.jpg

Lucy: Könnt ihr das dahinten sehen? Das sind meine Spiderman-Schuhe. Ich hatte da eine kleine Rolle. Sam Raimi fragte mich, ob ich die kurze Rolle nicht übernehmen möchte. Und ich tat es. Aber wenn man blinzelt, könnte man diese Szene mit mir verpassen.

con2001.jpg

Sharon: Ich will euch ein bisschen zurückführen... Renée, du warst für die Rolle der Gabrielle vorgesehen, aber du hattest vorher schon einmal für Rob Tapert gearbeitet. Was war das für eine Rolle?
Renée will gerade antworten, als Lucy hinter sie tritt.
Lucy: Du musst das Mikro richtig an deinen Mund halten...
Renée: Tu ich das nicht...?
Lucy: Nein... tust du nicht... Und jetzt geh da rüber in die Richtung von Sharon!
Alle lachen. Renée geht in die Richtung von Sharon.
Renée: Seht ihr... Sie dirigiert mich schon wieder. Sie ist eine Regisseurin, eine Schauspielerin, eine Sängerin,
(Renée hebt ihre Stimme an)
eine Schriftstellerin und eine Tänzerin.
Renée ist nun inzwischen auf der Seite von Sharon angekommen.
Renée: So... wie war die Frage? Achso... ja, ich hatte vorher schon einmal für Rob gearbeitet, in einem Film zu Herkules. Er meinte damals zu mir, dass wir uns wiedersehen werden. Ja und dann war das Casting zur Rolle der Gabrielle...
Sharon: Kannst du dich an die Szene, die du da vorgelesen hast, erinnern?
Renée: Es war die Szene in der ersten Episode, wo die Menschenmasse um Xena herum steht und Gabrielle in den Raum kommt und Xena versucht zu schützen und die Menschenmasse davon abzubringen, Xena zu töten.

con2001.jpg

Sharon: Hast du daran geglaubt, die Rolle der Gabrielle zu bekommen?
Renée: Man kann es nie genau wissen... Aber ein paar Tage nach dem Casting packte ich meine Sachen und zog nach NZ. Ich dachte, dass ich da vielleicht nur bei der ersten Staffel dabei bin...

con2001.jpg

Lucy: Rob hatte die Rolle nur für Renée geschrieben. Die Rolle war perfekt für Renée gemacht... sie war immer die erste Wahl!
Das Publikum gibt Beifall. Renée scheint auch sichtlich gerührt und wirft Lucy einen Blick zu, so wie "Was redest du eigentlich?"*g*

con2001.jpg

Sharon: Hattet ihr bis zu dem Punkt euch schon einmal kennengelernt beziehungsweise gemeinsam ein Script gelesen?
Renée: Nein, aber ich kannte Lucy. Wir trafen uns ein paar Tage vor oder nachdem Casting zum Essen...
Lucy: Oh... daran erinnerst du dich? Das ist ja cool!
Renée: Ja... Ich wusste allerdings da noch nicht, dass ich die Rolle der Gabrielle bekommen würde. Das Treffen war hier in Los Angeles...
Lucy: Weißt du was? Ich kann mich daran überhaupt nicht erinnern... War das wirklich hier?
(Welch ein Wunder, Lucy *g*)
Renée nickt.
Lucy: Oh man... aber ich erinnere mich auch nicht mehr daran, was ich letzte Woche getan habe...
Sharon: Renée kann dir sicher auch erzählen, was du damals gegessen hast, nicht wahr?
Lucy: Ja, das kann sein...
Sharon: Das von der Frau, die sich nicht daran erinnern kann, dass sie mal an Kevin Smiths Brustwarzen geknabbert hat.
Alle lachen.
Lucy: Ich erinnere mich an eine Episode, in der ich das tat, aber sonst... nein...
Sie lacht kurz.
Aber das ist so, weil alles so geplant ist... ihr wißt schon die ganzen Leute die mit dabei sind... Es ist wie eine Choreographie. Ich meine... hey... Ich habe Kevin Smith vor 6 Jahren geküsst und kann mich an gar nichts erinnern... was für eine Schande.

con2001.jpg

Lucy schaut ins Publikum: Jaja, ich weiß schon... das wollt ihr wieder nicht hören.
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Renée musste für die Rolle weit wegziehen... von Texas nach Neuseeland für fast 7 Jahre.
Renée: Ja, aber wie gesagt, ich hatte es wirklich niemals gedacht, dass die Rolle der Gabrielle länger als eine Staffel gehen würde. Ich dachte mir schon, dass Xena erfolgreich werden würde... weil die Serie Herkules auch erfolgreich war. Aber ich hätte es echt nicht gedacht mit Gabrielle...
Sharon: Was hättest du gemacht, wenn es nur ein Jahr gegangen wäre?
Renée: Ich weiß nicht...
Lucy: Geheiratet. Obwohl... ihr wisst ja, jeden Typen den sie küsst, stirbt kurze Zeit später.
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Lucy, wäre die Situation anders herum gewesen... wärst du umgezogen? Hättest du alles zurückgelassen, deine Familie, deine Freunde usw.?
Lucy: Gute Frage...
Sie überlegt eine Weile.
Ja, ich hätte es getan. Definitiv! Ich weiß, vor allem jetzt, dass man als Schauspieler nicht oft so eine Chance bekommt, so eine tolle Rolle zu spielen. Es gibt nicht viele Rolle wie diese.

con2001.jpg

Sharon: Da Lucy sich nicht mehr an euer erstes Treffen erinnert, vielleicht kannst du, Renée, die Frage beantworten, wie es so war... Ich meine, man trifft sich, man kennt sich eigentlich gar nicht...
Renée: Das Essen war nur sehr kurz, da Lucy sehr beschäftigt war und nicht viel Zeit hatte. Aber Lucy sagte damals zu mir, dass wir uns sicher wiedersehen werden und dann alles in Ruhe bequatschen könnten. Sie meinte ausserdem noch, dass sie mich in ihr Haus einladen will. Sie hörte von irgendwen, dass ich gern Jazzmusik mag, deswegen schenkte sie mir eine Platte mit Frauen-Jazz-Musik. Sie lud mich zu sich ein und dort lernte ich dann auch ihre Tochter, Daisy, kennen und auch ein paar andere Freunde von ihr. Sie brachten mir bestimmte Worte auf Kiwi Englisch bei, die ich für später gebrauchen könnte. Es war ein toller Abend!

con2001.jpg

Sharon: Lucy hat einmal darüber gesprochen, dass sie mal im Make-up Raum sass und geschrien hat "Oh mein Gott, ich bin veranwortlich für die Show." Stimmt das? Müßt ihr die ganze Crew zusammenhalten? Eben weil ihr die Hauptrollen spielt?
Lucy: Ja... wenn du den Leuten nicht sagst, was sie tun sollen, dann haben sie den ganzen Tag nichts zu tun...
Renée: Ja, das stimmt. Jeder schaut auf die Person, die "Xena" spielt und richtet sich nach ihr. Und Lucy ist auf jeden Fall die Bedingung gewesen, weshalb viele Freundschaften am Set entstanden sind und dass wir so eine professionelle Arbeit durchführen konnten. Das haben wir alles Lucy zu verdanken. Es war großartig!!
Das Publikum applaudiert!
Renée: Ja, red ruhig weiter, Lucy
Sie lacht.
Lucy: Nein... Renée ist auch ein großer Grund, weshalb es so war. Es war immer eine Zwei-Mann-Show, egal wer nun die Hauptrolle war oder nicht. Gabrielle hätte niemand anders spielen können, ausser Renée.

con2001.jpg

Lucy: Ich danke Gott jeden Tag, dass Renée die Rolle bekommen hat.
(Publikum: Ooohhhh)
Lucy: Ja, das tue ich wirklich!

con2001.jpg

Sharon: Die Rolle Gabrielle war ja eigentlich die Sidekick-Rolle. Im Laufe der Jahre hat sich die Rolle nun verändertü... Sie hat ja auch einiges durchgemacht und viel erlebt. Sie wurde älter und schwanger... Sie hat eigentlich alles durchgemacht. Wann hast du gemerkt, dass Gabrielle mehr als nur ein Sidekick ist?
Renée: Nun, ich hätte nicht gedacht... das der Sidekick einmal "The Battling Bard of Potideia" werden würde.
Sie lacht.
...Aber man braucht einfach jemand, der für Probleme sorgt, der z.B. entführt wird und wieder befreit werden muss. Ich hatte viel Spaß, das zu tun.
Lucy: Ich finde es frustrierend, wenn eine Rolle immer nur für Probleme sorgen muss. Aber die Serie hatte sich immer weiterentwickelt, weil sich die ganzen Schauspieler weiterentwickelten und Erfahrungen sammelten. Das machte die Serie viel stärker als sie am Anfang war.

con2001.jpg

Sharon: Renée, gingst du auf eine professionelle Schule für Kinder?
Renée: Professionelle Schule für Kinder?
Sharon: Ja, um ein perfektes Kind zu werden...
Renée: Ich hatte die Möglichkeit auf so eine spezielle Highschool zu gehen und nahm es auch wahr. Die war in Houston. Ich lernte da sehr viel über Musik, Schauspielerei und sowas. Die Leute da haben immer in bestimmten Abständen ein Musical veranstaltet.

con2001.jpg

Renée: Und ich wurde niemals gecastet bei dem Musical...
(Wieso nur? *g*)
Sharon: Nie?
Renée: Na gut... ich hatte mal eine Rolle...

con2001.jpg

Lucy zu Renée: Ich habe dich letztens im Fernsehen gesehen...
Renée: Was denn da?
Lucy: In so einer Krimiserie...
Renée: Das hast du nicht gesehen!
Lucy: Oh doch...
Renée: Du hast es gesehen? Oh nein...
(Das ist Renée seeehr peinlich *g*)
Lucy: Sie spielt da eine Drogenabhängige...
Alle lachen.
Wie bist du denn nur an die Rolle gekommen?
Renée: Ich weiß nicht mehr...

con2001.jpg

Lucy macht Renées Rolle in dieser Show kurz nach, was Renée sehr zum Lachen bringt (siehe Bild).
Lucy: Ja, ja... das sind unsere Karrieren...

con2001.jpg

Sharon: Wie unterstützen sich Schauspieler gegenseitig in einer Szene?
Lucy: Indem sie aufeinander hören und mit dem anderen reden. Dass man versucht die Dinge, die passieren so echt wie möglich zu machen. Man neigt oft dazu, wenn man das erste mal das Script liest, dramatische Situationen runterzuspielen und durch den Kakao zu ziehen. Aber ich finde, das ist die falsche Auseinandersetzung mit der jeweiligen Situation.
(Na... das kennen wir aber anderes von dir Lucy *g*)
Renée: Ja, das stimmt. Es ist wirklich wichtig, dass man versucht sich in die jeweilige Situation reinzuverstzen und sich vorzustellen, was die Rolle verlieren könnte und was dadurch in ihr vorgehen könnte.

con2001.jpg

Sharon: Wir haben uns gedacht "Was könnten uns Lucy und Renée noch über die Schauspielerei erzählen?" Also... Was sind die verwirrtesten Dinge, die ein Schauspieler machen muss?

con2001.jpg

Lucy: Okay... ihr habt die Kamera... und ich erzähl was... bla bla bla...
Renée: Ja... und ich muss mit dem Kopf mitgehen, damit ich ihr weiter in die Augen sehen kann...
Lucy: Oder die Kamera ist auf Renée gerichtet... und ich stehe mit dem Rücken zur Kamera und habe meine Offlines zu spielen. Ich erzähl wieder was... bla bla... und ich darf dabei allerdings keine Gestik anwenden, also nicht mit meinem Arm mit gestikulieren. Leider passierte das ziemlich oft... Nicht wahr, Ted Raimi?
Alle lachen.
Sharon: Ihr habt viel eure Offlines gespielt, nicht wahr? Einige Schauspieler machen das ja nicht.
Lucy: Du solltest nur sehr selten nicht deine Offlines spielen. Denn deine Rolle soll ja so echt wie möglich rüberkommen. Es ist nur manchmal besser, wenn ein Double dein Offline spielt.

con2001.jpg

Sharon: Renée sagte mal in einem Interview, dass sie überlegt, die Schauspielerei aufzugeben.
Lucy schaut aus Spass entsetzt rüber zu Renée.
Lucy: Stand da was über mich drin?
Alle lachen.
Sharon: Nein.
Lucy: Oh okay...
Lucy grinst und geht aus dem Kamerablickfeld. Alle lachen.
Sharon: Renée, wann war das?

con2001.jpg

Renée: Das muss 2 Jahre bevor Xena startete, gewesen sein... Ich wusste damals nicht, ob die Schauspielerei der richtige Weg für mich ist. Ich entschied mich aber dazu, weiter zu machen... Und ich bin sooo froh, dass ich es getan habe. Ich habe viel dazugelernt durch die Zusammenarbeit mit Lucy und durch die Rolle Gabrielle.

con2001.jpg

Lucy: Die böse Lucy ist heute hierher kommen. Ich bin heute morgen aufgestanden und die gute Lucy wollte heute nicht kommen.
Alle lachen.
Sharon: Ist der Nasenring echt? Hast du dich heute piercen lassen?
Lucy: Wenn ich den Ring rausnehme, ist da nur ein sehr diskretes Loch...

con2001.jpg

Sharon: Lucy, hattest du auch daran gedacht aufzuhören mit der Schauspielerei?
Lucy: Ich hatte so eine ähnliche Krise wie Renée, Jahre bevor Xena startete. Ich erinnere mich daran, dass ich an einem Abend Fernsehen schaute und es kam gerade die Oscarverleihung und Whoopi Goldberg war da und meinte "Und die ganzen Kids, die gerade vor dem Fernseher sitzen und auch irgendwann mal hier stehen wollen... fangt an daran zu glauben!" Und ich dachte mir "Ohja... ich will...!"
Lucy verstellt nun ihre Stimme.
...und ich bin so froh, dass ichs getan habe...
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Dann war nun eurer erster Drehtag... Wann habt ihr gemerkt, dass eure Zusammenarbeit gut klappt beziehungsweise überzeugend ist?
Lucy: Ich glaube nicht, dass das jemals eine Frage war...
Sharon: Wieso nicht? Ich meine, ihr wart zwei völlig Fremde füreinander... Woher wusstet ihr, dass es klappen würde?
Lucy: Hm... sehr geschickte Frage, Sharon. Sie überlegt eine Weile. Als das Feedback kam mit dem Subtext, wurde Renée und mir eigentlich klar, dass unsere Zusammenarbeit sehr gut funktioniert und auch so rüberkommt.

con2001.jpg

Sharon: Ihr zwei habt mal über eure verschiedenen Schauspieler-Stile geredet. Sind eure verschiedenen Stile irgendwannmal ineinander übergangen?
Renée sofort: Neee...
Lucy schaut zu Renée: Klar! Doch! Das war in der fünften Staffel... Es war zwischen uns beiden eigentlich immer so, dass wir den anderen Stile akzeptiert haben, aber nie versucht haben zu verstehen. Erst in der fünften Staffel fingen wir an, den Stil des anderen zu erkunden. Und so lernte ich sehr viel von Renée und sie von mir. Aber wir sind da dennoch immer noch sehr unterschiedlich, weil einfach unser Denken komplett anderes ist, aber schlussendlich haben wir dann doch eine Sprache gesprochen, die wir beide verstanden haben.

con2001.jpg

Renée: Lucy benutzt mehr ihren Instinkt und ihre Gefühle. Sie versetzt sich immer in die jeweilige Situation, um sich dann auch die Gefühle vorstellen zu können, welche die jeweilige Rolle/Person in diesem Augenblick fühlen könnte.
Lucy: Ja, ich plane es nicht genau, was ich jetzt tun muss und was nicht. Ich lasse es mehr auf mich zu kommen und bin dann einfach die Rolle und fühle auch so. Und Renée macht das vollkommen anders... und ich habe keine Ahnung, was sie da eigentlich tut...
Renée (lacht): Ja, und das nach 6 Jahren.
Lucy: Aber... ja... es hat halt dennoch sehr gut funktioniert!

con2001.jpg

Sharon: Lucy, kannst du dir eine Rolle vorstellen, die du niemals spielen könntest?
Lucy: Ich bin mir sicher, dass es ein paar Rollen gibt, welche ich mir allerdings gerade nicht vorstellen kann. Aber ich weiss nicht... Ich werde es rausfinden.
Sie lacht.
Aber ich stelle mir eine Sitcom ein bisschen schwer vor, weil da alles komplett anders wäre, als es jetzt bei Xena war. Die Kameras wären alle weit weg, da es feste Kameras sind. Wir hatten ja Single-Kameras, die ganz nah an dir waren... und ja... wäre komplett anders.

con2001.jpg

Sharon: Am Ende der Folge "Einmal Hölle und zurück.." wo Xena sagt‚ "Gabrielle, es ist vorbei! Wir haben gewonnen. Deine Leute brauchen dich jetzt!" Renée, du machtest da eine Bewegung mit den Kopfü... so als schienst du nicht wirklich begeistert von den Xenas Worten.
Renée: Das war bestimmt nur eine nervöse Zuckung von mir.
Sharon: Nein, nein... es hat wirklich perfekt in die Szene gepasst und zu Gabrielle!

con2001.jpg

Lucy: Echt? Kannst du dich daran erinnern?
Renée: Ich hab... nein... ich kann mich nicht erinnern... an nichts.
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Kommen wir nun zu der Regie-Sache, Renée. Gibt es eine Sache, die dir schwer fiel oder dich überrascht hat?
Renée: Oh ja... die Sache mit der Uhr. Es ist eine grosse Uhr, die du nicht siehst, aber die immer in deinen Gedanken ist und dir sagt, wieviel Minuten du noch für die Episode hast. Es ist schwer all das Wichtige und das was du als Regisseur in der Folge rüberbringen willst, in die 45 Min. zu packen. Das ist ein Problem, welches viele Regisseure haben.
Sharon: Du hattest eine Comedy-Folge und eine Action-Folge in der du Regie geführt hattest. Welche Folge war schwieriger?
Renée: Karmische Katastrophen, weil es meine erste Folge war, in der ich Regie führte. Es war komplett alles neu und ich musste selbst sehr viel mitspielten. Aber ich habe dadurch soviel dazu gelernt...
Sharon: Hat es dir geholfen ein Schauspieler zu sein um Regie zu führen?
Renée: Nein, ich glaube nicht.
Sie lacht.
Sharon: Nachdem du einmal Regie geführt hast, hat es irgendwie deine Schauspielerei beeinflusst?
Renée: Am Anfang... weil ich wusste, wie es durch verschiedene Kameraperspektiven aussieht, was besser ist usw... Ich dachte vielleicht in der darauffolgenden Folge daran, aber dann hab ich es wieder komplett vergessen.
Sie lacht.

con2001.jpg

Renée: Es war im dritten Jahr, als ich Rob fragte, ob ich nicht auch mal Regie führen könnte. Er war nicht wirklich begeistert, kam aber dennoch Ende der vierten Staffel zu mir und meinte "Okay, Renée...". Das war eine riesige Herausforderung für mich. Es war eine 8-Tage-Folge, mit vielen Stunts und Gags.

con2001.jpg

Sharon: Ist es ein Unterschied eine Regisseur zu haben der Schauspieler ist?
Lucy: Ja, auf jeden Fall. Ein Regisseur sagt z.B. sei lustig oder mach das schneller. Aber ein Schauspieler als Regisseur geht mehr auf den Schauspieler ein.. und sagt mehr so "Hör zu... den Effekt möchte ich haben... Wie willst du das am besten machen? Was gibts da für Möglichkeiten?" Regisseure können dir da nicht helfen, wie du etwas bestimmtes darstellst, aber ein Schauspieler als Regisseur bespricht das auch richtig mit dir.

con2001.jpg

Sharon: Okay, Themawechsel. Du magst es sehr zu singen und du hast auch schon mit einer Band zusammengespielt. Hast du vor, das in naher Zukunft öfterer zu tun?
Lucy: schaut zu Renée rüber.
Renée: Die Frage geht definitiv an dich!
Sie lacht.
Lucy: Ja, ich mag es sehr zu singen, es ist ein Teil meines Lebens.
Sie schaut kurz zu Boden dann fängt Lucy mit rockiger Stimme zu singen "I'm so pretty, I'm so pretty". Sie lacht kurz.
Hey.. ich hab den Text geschrieben!
Alle lachen.
Sharon: Was für eine Musik spielt ihr?
Lucy: Punk Rock.
Das Publikum will, dass Lucy was vorsingt.
Sharon: Willst du uns was vorsingen Lucy? Nur wenn du möchtest!
Lucy: Nee... ich bin heute nicht in Rock Stimmung.
Sie lächelt.
Sharon: Aber irgendwann?
Lucy: Ja, irgendwann werde ich euch davon etwas vorsingen, okay!

con2001.jpg

Sharon: Nun eine Frage aus dem Publikum. Gabrielle hat viel durchlebt in der Serie und hat sich auch sehr verändert und weiterentwickelt. Hast du dich auch dadurch verändert? Hat es irgendwelche Auswirkungen auf dein Leben gehabt?
Renée: Ich habe mich durch die ganze Show sehr weiterentwickelt. Am Anfang war ich die kleine naive Texanerin.
Sie lacht.
Ich habe in Neuseeland viele Freunde gefunden.. Freunde fürs Leben.
Lucy: Alles hat sich verändert... für uns beide.
Renée: Gabrielle ist in Laufe der Serie sehr viel stärker geworden. Das hat sich auf jeden Fall auf mich übertragen.
Sharon: Du und Gabrielle haben ja auch was gemeinsam. Gabrielle hat ihr Zuhause verlassen, um mit Xena durch die Lande zu ziehen. Und du Renée hast Texas verlassen.
Renée: Ja, das stimmt. Für 6 Jahre war ich von meiner Familie weit entfernt. Aber es war die Erfahrung auf jeden Fall wert.

con2001.jpg

Sharon: Was gibt es lustiges über die Dreharbeiten zu erzählen?
Renée lacht: Einmal... da waren wir fertig mit den Dreharbeiten für den Tag und Lucy kam heraus und hatte so ein Baseballcap auf, ein Bier in der Hand und alle schauten zu ihr und niemand wusste wer das denn sein könnte.

con2001.jpg

Lucy: Ja, das war weil einige St draussen vor dem Tor gewartet haben und so ging ich raus mit meienr Baseballkappe und sagte mit tiefer Stimme "Entschuldigung, aber ich wollte euch nur sagen, dass da draussen sehr komsiche Leute rumrennen, also haltet eure Augen offen!" Aber sie haben gemerkt, dass ichs war. Es war ein doofer Gag, aber ich hatte meinen Spaß.
Sie lächelt.
Sharon: Das hörte sich jetzt gerade wie deine Bill Clinton Stimme an. Du bist ja sehr gut daran andere Menschen nachzumachen.
Lucy: Nein, das war jetzt gerade meine Kiwi-Dialekt Stimme.
Sharon: Aber wie gesagt, du bist ziemlich gut in imitieren.. du kannst ja auch Stevie Nicks nachmachen.

con2001.jpg

Lucy: Oh ja... Stevie Nicks könnte ich sogar für euch singen? Soll ich?
Das Publikum will es natürlich, keine Frage. Deswegen singt Lucy eine kleine Strophe (siehe Bild)

con2001.jpg

Sharon: Was sind euere liebsten Kostüme gewesen?
Lucy: Renées Double Gogo Kostüm aus dem Musical in Staffel 5. Ich habe leider nicht in Renée's Kostüm reingepaßt, da ich im 8ten Monat schwanger war. Aber das von Renée's Duouble war ein kleines bisschen größer... und da zog ich das an und habe damit die ganze Crew überrascht.
Renée: Und hast damit Ted Raimi geschockt!
Lucy: Ich habe Ted sehr oft mit etwas geschockt... wie war jetzt gleich noch mal die Frage?
Sharon: Beliebtestes Kostüm...
Lucy: Oh, okay... Renée, was war deins?
Renée: Das eine Kostüm aus der Cinderella-Story...

con2001.jpg

Renée: In der Folge musste ich mit diesem Gesicht rumrennen... und ich hatte noch so einen schwarzen Zahn... und diese vertrottelte Frisur. Aber es war mein Lieblingsoutfit!

con2001.jpg

Sharon: Okay.. nun das Outfit was ihr überhaupt nicht mochtet?
Lucy: Hmm... unbeliebtestes Outfit... ach wir haben alle geliebt!
Renée: Die Kreuzingsoutfite... woah... die waren noch klasse!
Lucy: Ohja... die waren echt toll!!

con2001.jpg

Sharon: Xena trug fünf Jahre ein Kostüm, in dem man niemals ihren Bauch sah. Dann in der 6ten Staffel gingen fast all ihre Kostüme nur noch bis knapp unter ihre Brust, so dass der Bauch immer frei war.
Lucy: Echt?
Sharon: Ja. War das deine Entscheidung?
Lucy: Oh nein! Die wollten mich schon 2 oder 3 Monate nachdem ich entbunden habe in so ein Kostüm stecken. Da meinte ich dann aber "Wollt ihr mich veräppeln?"
Renée geht auf Lucy zu und will sie mit ihren Bauch schubsen. Lucy weicht zurück.
Lucy: Renée, du bist nicht zuhause...
Alle lachen.

con2001.jpg

Lucy: Im wievielten Monat bist du?
Renée: Im fünften Monat.
Lucy: Und dein Bauch ist noch so klein... das Baby denkt sich bestimmt auch "Oh mann, ist das eng hier drin..."
Renée: Und vor allem so laut.
Sie lacht.

con2001.jpg

Sharon: Okay, nun eine weitere Frage aus dem Publikum. Renée sagte mal zu Beginn der Serie in einem Interview, dass sie sehr schüchtern ist. Aber trotzdem wollte Renée es, dass die Kostüme der Gabrielle immer etwas kürzer werden. Weswegen?
Renée: Laßt es mich erklären... Ganz am Anfang der Serie trug ich ja dieses lange Kleid, indem ich mich kaum bewegen, geschweige denn kämpfen konnte. Dann kam das braune Kostüm, was schon viel besser war.. und ja, ich finde jedes Kostüm hat perfekt zu der Entwicklung des Charakters gepaßt.
Sharon: Und die Oberteile wurden immer kürzer und kürzer...
Renée: Ja, alles an mir wurde kleiner...
Lucy: Deine Brüste auf jeden Fall nicht. Hat das irgendjemand hier gewusst?
Sharon: Trägt sie heute Abend denn keinen Xena Push-up-BH?
Alle lachen.
Renée: Aber es ist doch alles normal.. ich meine, ich bin schwanger... und ja, da ist das doch alles ganz normal.
Sharon: Was passierte mit Lucys wunderschönen Brust nach ihrer Schwangerschaft?
Renée: Oh Gott, ich wills gar nicht wissen...
Sie geht auf die andere Seite der Bühne.
Lucy zupft inzwsichen an ihrem T-Shirt herum und es scheint, als würde sie vergeblich nach der einstig etwas größeren Oberweite suchen. Sie zuckt die Schultern und will damit sagen, dass sie es nicht weiß.

con2001.jpg

Sharon: Es gibt eine Episode namens "Happy Birthday Gabrielle!", welche eine Comedy Episode ist. In dieser Folge spielen sich Xena und Gabrielle Streiche. Habt ihr zwei das auch privat getan?
Renée: Ne, ne, ne...
Lucy: Ich erinnere mich nicht daran... was war denn das für eine Folge? Ah.. jetzt hab ichs! Und ja, Renée hat oft versucht mir einen Streich zu spielen! Ich erinnere mich an die Zeit als Renée und ich uns besser kennenlernten und uns anfingen gegenseitig zu ärgern. Und irgendwann fing Renée mit solchen Streichen an wie z.B. einmal hat sie schleimiges Zeugs an die Türklinke gemacht.
Renée: Aber es hat nie funktioniert. Immer hat es jemand andere getroffen, nur nicht Lucy. Rob hat an die Türklinke gefaßt und dann gefragt "Hey, Lucy wieso machst du so einen Schleim an deine Türklinke?"
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Wir haben uns die Blooper aus der Staffel 6 angesehen und in dem einen Blooper lutscht Lucy an Renée großen Zehe...?
Lucy (lacht): Hey... wollten wir das nicht für uns behalten?
Sharon: Es kam einfach über dich, was?
Lucy: Ach, weißt du... du sitzt da rum und hast nichts zu tun und dazu bist du noch hungrig...
Renée: Und meine Zehe war nun mal da...
Alle lachen.
Sharon: Was wir da vermissten war ein Bild von deiner Reaktion Renée.
Lucy: Ach die war gelangweilt und gähnte...

con2001.jpg

Lucy ist begeistert von dem Kind und seinem Kostüm.

con2001.jpg

Lucy: Oh, ihr seid natürlich alle süss!!!
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Habt ihr gerade irgendwelche Projekte laufen?
Renée: Ja!
...und zeigt auf ihren Babybauch.
Alle lachen.
Sharon: Der Punkt geht an sie, an unsere kleine Blonde!

con2001.jpg

Sharon: Wird es ein Xena-Film geben?
Lucy: Ich bin mir sicher, dass es einen Xena-Film geben wird, aber vielleicht in 5 Jahren. Aber jetzt im Moment habe ich noch nichts von einem gehört.

con2001.jpg

Sharon: Die zweitmeistgestellte Frage war wie ist Renées mittlerer Name?
Renée: Renée
Sharon: Renée Renée?
Lucy verstellt ihre Stimme: Evelyn Renée O'Connor.
Renée: Ja, ich wurde nach meiner Oma benannt, die hieß auch Evelyn. Aber damit es zu keinen Verwechslungen kam, haben sie mich alle Renée genannt.

con2001.jpg

Sharon: Habt ihr irgendwelche Kostüme oder Waffen mit nachhause genommen?
Renée: Ja, ich habe meinen Bademantel mitgenommen... den trage ich auch zuhause. Ich finde den toll!
Lucy: Ja, ich habe mein Xena-Kostüm mitgenommen und das Chakram. Allerdings das erste Charkam, das mochte ich mehr!

con2001.jpg

Sharon: Was hat Xena und Gabrielle aneinander gestört?
Renée: Xena hat nie ihre Zähne geputzt!
Lucy verstellt ihre Stimme: Ich mag es nicht, wenn sie meinen Chakram dazu benutzt um Fische zu köpfen!

con2001.jpg

Sharon: Lucy, hast du vor dir die Haare abzuschneiden? Renée willst du sie wieder wachsen lassen? Lucy willst du die dunkle Haarfarbe behalten? Renée denkst du wieder "Hm welche haarfarbe nehme ich diese Woche?"
Alle lachen.
Renée: Ich weiß nicht... ich erinnere mich nicht daran, den Satz gesagt zu haben. Im Moment lass ich meine Haare so wie sie sind. Ich finde es schön so!
Lucy: Im Moment möchte ich die Haarfarbe von Xena noch behalten, um mich langsam von ihr zu lösen... aber ich denke, dass ich meine Naturhaarfarbe wieder tragen werde und die Haare etwas kürzer schneiden lasse!

con2001.jpg

Lucy: Renée ist eine sehr gute Geschenkeeinkäuferin. Sie kauft viele Geschenke für ihre Mitmenschen. Im ersten Jahr von Xena hat sie zu Weihnachten für jeden in der Crew ein kleines Geschenk gekauft. Das hat sie uns dann nun allen überreicht, nur leider hat ihr niemand was von uns geschenkt, weil wir alle total verwirrt deswegen waren.
Renée: Ist das nicht gemein?
Publikum: "Ooohhhhh".
Sharon: Sie werden dich bestimmt sehr vermissen in Neuseeland, Renée. Vor allem wenn dann langsam der Dezember näher rückt.

con2001.jpg

Sharon: Gibt es eine bestimmte Situation beziehungsweise Rolle, die ihr gerne spielen würdet?
Lucy: Ja. Vor einer Weile habe ich mal ein Drehbuch gelesen. Darin gab es eine kleine Stelle, welche für mich viel bedeutete und mich faszinierte... In dieser Szene starb eine Frau, welche aber zu vor noch 40 Sekunden Zeit hatte um sich von ihren Freund und Ehemann zu verabschieden. Sie musste auswählen, was wirklich noch wichtig war zu sagen und was nicht. Ja und genau sowas würde ich gern tun.. ich würde euch zum Weinen bringen. Aber ich liebe es Menschen zum Weinen zu bringen.

con2001.jpg

Sharon: Kommen wir nun zu der Folge "Der Abgrund". In der Höhlen-Szene, wo Gabrielle dachte, dass Xena ihre Tochter Hope ist und sagte "Du verstehst das nicht" und Xena darauf "Doch, ich verstehe ich alles..."
Renée: Ich erinnere mich nur daran, dass es sehr kalt war...
Lucy: Ach ja... die Szene war etwas anders im Script geschrieben mit mehr Text. Aber wir haben das ein bisschen verkürtzt und mussten es schnell drehen. Auf jeden Fall habe ich mir dann die Szene noch mal im Computer angesehen und sonst kommen mir bei sowas keine Tränen, aber die Szene war wirklich sehr traurig...
Renée: Hach.. sie is so hart!
Lucy: Aber mein Ehemann hat geweint. Er muss immer weinen, wenn etwas trauriges mit Xena und Gabrielle passiert!

con2001.jpg

Sharon: Hier in dem Raum sind einige, die heute Geburtstag haben, aber leider ist es aus rechtlichen Gründen nicht gestattet, das "Happy Birthday"-Lied zu singen...
Lucy: Ist es nicht traurig, dass dieses Lied nicht erlaubt ist? Wenn wir es singen dürften, würden wir es sofort tun... Alles Gute, habt einen schönen Tag!
Renée: Ja, Happy Birthday an alle!

con2001.jpg

Die beiden lassen es sich trotzdem nicht nehmen und singen dafür ein anderes Geburtstagslied. Na ja gut... sie summen es mehr, weil Renée scheinbar den Text nicht kann *g*

con2001.jpg

Sharon: All die ganzen Xena Fans sind ja sehr aktivü. Es gibt viele Fantreffen, alle paar Wochenü... viele Feiern. Dann werden viele Xena T-shirts hergestellt, es gibt viele Xena Veranstaltungen... und das schon fast seit dem Anfang der Serie.
Lucy: Ich möchte mich bei allen von euch bedanken, dass ihr uns so unterstützt. Das ihr hier gekommen seid, bereitet uns Freude... und wir sind euch allen wirklich so dankbar dafür! Danke!

con2001.jpg

Sharon: Also... Renée, wie war es denn mit Ted Raimi an einer Liane durch die Luft zu schwingen in "Frauen, Juwelen..."?
Renée: War er da nicht nackt?
Lucy: Ne, er hat dieses rosa Kleidchen getragen.
Sharon: Und seid ihr auch richtig durch die Luft geschwungen?
Renée: Ähm... ich weiß gar nicht... aber ja vielleicht.. Ich meine bei Ted kann man ja nie wissen!
Lucy: Ne, ich glabe nicht...
Sharon: Habt also die Hollywood Version gemacht?
Lucy: Oh ja.. wir haben oft verschiedene Tricks benutzt.

con2001.jpg

Sharon: Was mich ja immer so gewundert hat... dass wenn Xena und Gabrielle alleine waren und sich zum schlafen hinlegten...
Renée: Mit Schuhen an!
Sharon: Ja genau mit Schuhen anü... aber sobald ein Mann, Ares, mit hinzu kam, gingen sie mit Unterwäsche ins Bett...
Lucy: Es hat mich eh immer gewundert, wieso Xena immer dieses trottlige Outfit getragen hat. Aber die Unterwäsche war echt süss, nicht wahr? Wir waren einfach Undercover unterwegs. Aber es war nicht unsere Idee...

con2001.jpg

Sharon: Aber es gab noch eine andere Szene in dieser Episode... Die Bettszene... nicht Renée?
Lucy: Oh ja und sie hat sich so viel Mühe gegeben "ihn" nicht so treffen! Erinnerst du dich?
Alles lacht.
Renée: Oh nein... Ich hatte da versucht meine Hand überall hinzulegen... mal auf Kevins Kopf, dann wieder auf Kevins Brust. Dann kam der Produzent zu mir und meinte "Renée der Witz funktioniert nicht, solange du nicht "ihn" triffst..." Und ja... dann habe ich "Ihn" halt einfach getroffen und meine Hand da fallen gelassen. Das Problem war, dass ich da natürlich kein ernstes Gesicht machen konnte und wenn man genau bei der Szene hinsieht, dann sieht man mich vibrieren vor Lachen.

con2001.jpg

Sharon: Ihr hattet viele Kämpfe mit euren Stuntleuten, aber in "Ares' kleine Farm" habt ihr auch mal selber gegeneinander gekämpft. Ihr wißt schon, die Szene, in der Gabrielle sagt "komm schon Kriegerprinzessin, komm Kriegerprinzessin"...
Lucy lacht: Das war eine richtige Lucy und Renée Sache!
Renée: Ja, der Kampf, indem ich meinen Bauch immer gegen Xenas Bauch gestossen habe.
Lucy: Ach DIE Szene... die in dem Zelt? Alles lacht! Ja, die war toll!! Es ist so großartig mit Renée zu kämpfen, weil sie so verdammt gut ist. Es ist wie ein Kampf mit dem besten Stuntman!

con2001.jpg

Renée flirtet erst mal ein bisschen mit der Kamera.
Renée: Wir werden beobachtet! Es ist Big Brother!

con2001.jpg

Sharon: Es gibt eine Episode, in der Michael Hurst einen Reporter spielt. Ihr wißt schon... "You are there". Auf jeden Fall wird am Ende der Episode eine Frage an Xena und Gabrielle gestellt... ob sie nun ein Paar sind oder nicht und Xena beginnt ihre Antwort mit "Also.. so gesehen..." Und dann war die Batterie leer.
Lucy: Oh... also ich weiß nicht... da stand im Drehbuch nur noch Punkt, Punkt, Punkt...
Alle lachen.
Sharon lacht: Ne, ne... das stand da überhaupt nicht!
Renée: Was Xena wirklich sagte war...
Sie geht auf Lucy zu und nuschelt ins Mikrophon.
Sie sagte Xena...
Renée schüttelt lachend den Kopf und beendet den Satz nicht.
con2001.jpg

Lucy verstellt ihre Stimme: Ihr könnt denken, was ihr wollt.
Alle lachen.

con2001.jpg

Sharon: Renée, als du as erste Mal Gabrielle gespielt hast... Was denkst du hat Gabrielle an Xena gefunden, dass sie unbedingt mit ihr reisen wollte?
Renée: Ach, Gabrielle war nur scharf auf den Brustpanzer von Xena.
Alle lachen.
Lucy: Da würdest du jetzt gar nicht mehr reinpassen, Renée!
Renée lacht los.
Renée: Nein, Gabrielle wollte einfach auch eine Kriegerin sein.

con2001.jpg

Sharon liest ein kurzes Interview von Renée vor, welches sie zu Beginn der Serie gegeben hatte. Darin geht es darum, dass Renée versuchte am Anfang der Serie eine freundschaftliche Beziehung zu Lucy aufzubauen, um so auch Gabrielle und Xena näher zueinander zu bringen. Renée beendte das Interview mit dem Satz "Ich verliebte mich in diese Frau!"
Lucy schaut zu Renée: Erkläre das mal bitte Renée. Ich kann mich nicht daran erinenrn, dass du das mal gesagt hast.
Renée: Ja, das ist wahr. Das war zu dem Zeitpunkt, als Lucy und ich so eine schwesterliche Beziehung gehabt haben... und ja... alles drehte sich um die Liebe!
Lucy: Alles drehte sich um die Liebe! In jeder Minute von jedem Tag ging es nur um die Liebe.
Renée: Ja, und ich muss auch sagen, dass die Beziehung zwischen Xena und Gabrielle... woah... war großartig!
Das Publikum applaudiert!

con2001.jpg

Lucy: Ich wollte nie, dass der Subtext irgendwie als dummer Gag da steht. Ich selber finde den Subtext schön und Renée und ich haben immer versucht, dass es als was ernsthaftes dasteht und nicht so aufgefaßt wird, als wäre es nur ein blöder Witz. Es ist egal, ob die beiden nun hetero oder homosexuell waren... Was man sehen konnte, war dass die beiden für einander da waren und aufeinander aufgepaßt haben.

con2001.jpg

Sharon: Renée kannst du dich noch daran erinnern, was Gabrielle als Erstes zu Xena sagte? "Du musst mich mitnehmen, bring mir alles bei..."
Lucy verstellt ihre Stimme: Oh ja.. "Ich bin nicht das kleine Mädchen für das mich hier alle halten" Hab ich Recht?
Renée: Ja.
Sharon: In der Folge "Einmal Hölle und zurück", in der Gabrielle eine Armee anführt und in den Krieg zieht. Wenn Gabrielle nichts mehr von Xena hätte lernen können... denkst du Gabrielle hätte die gleiche Entscheidung getroffen und wäre dennoch weiter mit Xena gereist? Obwohl Xena ihr alles beigebracht hat, was sie selber weiß.
Renée: Du lebst mit dem Schwert, du stirbst durch das Schwert! Gabrielle hat ein Leben mit ihrer besten Freundin Xena gewählt...
Lucy: Und es hat ja auch eine Weile gedauert. Ich meine, Gabrielle hat versucht einen Weg ohne Gewalt zu führen und alles mögliche... aber schlussendlich ist sie immer bei Xena geblieben!

con2001.jpg

Sharon: Es gibt da ein Gedicht in einer Episode...
Renée: Ja, das stammt aus der Folge "Happy Birthday Gabrielle". Es war eigentlich die letzte reguläre Xena-Folge vor dem Ende der Serie. Für mich war dieses Gedicht ein wunderschöner Abschied an die Serie. Ja, Sappho hat das Gedicht geschrieben. Aber es war ein toller Tag... Lucy und ich oben auf der Klippe und wir zwei hatten da einen witzigen Moment zusammen... Es war der letzte richtige, da ja kurz danach das Finale gedreht wurde.

con2001.jpg

Sharon: Ihr zwei kennt ja das Finale, wir hier alle kennen es noch nicht. Aber eine Frage dazu: Seid ihr mit dem Finale zufrieden?
Lucy: Nun, es gibt wirklich ein paar sehr schöne Momente in den Episoden, es gibt auch richtige Schockmomente...
Renée: Ja, die Charaktere kommen am Ende ihrer Entwicklung an...
Lucy: Ja... ihr werdet sehen, was wir meinen.
Renée: Es war nicht einfach... aber nichts in der ganzen Serie war einfach. Wir haben unser Bestes gegeben.
Lucy: Darin sind wirklich viele schöne Momente...
Renée: Ich habe geweint.
Publikum: Ooohhhh
Sharon: Ist ja ein gutes Zeichen, was?
Lucy: Ich liebe es... Ich liebe was passiert und wie es endet!
Renée: Ihr werdet es ja bald sehen... und dann können wir alle darüber reden.

con2001.jpg

Sharon: Wenn ihr auf all das zurückblickt, auf die ganze Serie, was da alles pasisert ist und so weiter... Würdet ihr es wieder tun?
Lucy: Wenn wir die Zeit zurückdrehen könnten? Ja, ich würde es wieder tun!
Renée: Ich würde es auch wieder tun!
Lucy: Aber wenn ich von jetzt ausgehen würde, könnte ich es nicht noch mal tun.
Sharon: Wenn es Montag beginnen würde?
Lucy: Wenn es Montag wieder losgehen würde... ich könnte es nicht. Es war Magie... es war wundervoll. Aber das könnte nicht noch einmal so sein, denn wir alle haben uns verändert. Ich habe es, Renée hat sich verändert. Wir sind nicht mehr die Menschen, die wir am Anfang der Show waren. Deswegen würde auch nicht mehr die Frische dasein, die in den ersten beiden Staffeln da war. Oder den Schmeerz in den darauffolgenden Staffeln... Ja es war einfach Magie. Das Publikum applaudiert!

con2001.jpg

Sharon: Ich glaube es gibt noch was, das wir noch einmal gern sehen würden... haben wir wieder etwas Musik?
Lucy: Oh ja... das schöne Lied...

con2001.jpg

Lucy und Renée beginnen mit Singen.

con2001.jpg


con2001.jpg


con2001.jpg

Nun sind nocheinmal auch die anderen Schauspieler auf die Bühne gekommen, welche bei der Convention waren. Lucy und Renée bedanken sich noch mal bei all den Fans für die Unterstützung der letzten 6 Jahre. Renée meint noch: Wir werden uns wiedersehen!

con2001.jpg

Auch Autogramme werden fleißig im Anschluss geschrieben.

con2001.jpg

(Ich wünschte das wäre mein Arm gewesen *g*)

ENDE


Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/counter.php on line 1794