HINTERGRUND > Musik, Ton > Die Synchronisation

Die deutsche Synchronisation

von Argonaut
Nachdem ein Sender eine Serienstaffel gekauft hat enthält er zunächst die Rohfassung der Episoden um sie zu bearbeiten. Zunächst werden Synchrondrehbücher geschrieben, bei denen großer Wert auf eine zugleich lippensynchrone und sinngemäße Übertragung gelegt wird.
Die einzelnen Episoden werden danach in kleine, nur wenige Sekunden lange Fragmente in Form von Sätzen oder kleinen Dialogen zerlegt. Diese "Takes" werden in einem nicht sonderlich großen Synchronstudio, das neben der Aufnahmetechnik nur noch einen kleinen Monitor zum betrachten der Szenen enthält, in ungeordneter Reihenfolge synchronisiert. Vom Aufnahmeleiter werden die engagierten Synchronsprecher und -sprecherinnen eingeladen. Die Arbeiten an einer Staffel umfassen 2-3mal einen Zeitraum von jeweils ca. 14 Tagen.

Die beiden Schauspielerinnen, Susanne von Medvey (Xena) und Scarlet Cavadenti (Gabrielle), die Xena und Gabrielle ihre Stimmen leihen, wurden durch ein "Casting" (Probesprechen) für die Synchronarbeiten von Xena engagiert.
"Synchronsprechen ist gar nicht so einfach, wie man meinen könnte", erklärt Scarlet Cavadenti. "Ein Schauspieler schöpft große Teile seines Könnens vor der Kamera aus seiner Körpersprache, doch Synchronsprecher dürfen das nicht, da das Mikrophon jede kleine Bewegung mit aufzeichnen würde. Außerdem können Einstellungen vor der Kamera meist do oft wiederholt werden, bis sie perfekt sind. Im Studio hören wir uns einmal das original an und versuchen dann drauf zu sprechen, aber man hat meist nur wenige Versuche, nach denen die Szenen stimmen müssen, das der Terminplan recht eng gesteckt ist. Dennoch muss man die Schauspielkunst erlernt haben, um gut synchronisieren zu können."

Zur möglichen Flexibilität bei den Sprecharbeiten für Xena und Hercules befragt, antworten beide Sprecherinnen, dass eine gewisse Improvisation möglich und sogar notwendig ist, da ab und zu einige Sätze der Dialogbücher nicht sinnvoll erscheinen. "Wir können dann mit Hilfe des Regisseurs unsere Vorschläge einbringen, um die entsprechende Textpassage zu ändern, doch grundsätzlich halten wir uns so genau wie möglich an die Dialogbücher, da diese auf die Lippenbewegungen der Charaktere geschrieben sind", erzählt Scarlet Cavadenti.
Und wie hat sich Xena auf das Privatleben der beiden Schauspielerinnen ausgewirkt?
"Wir haben uns durch die Synchronarbeiten für Xena erst kennengelernt und sind im Laufe der Zeit zu engen Freundinnen geworden", erzählt Susanne von Medvey und Scarlet Cavadenti ergänzt: "Deshalb freuen wir uns immer wieder darauf, eine neue Xena-Staffel zu synchronisieren."
"Wenn es einer von uns einmal besonders schlecht geht, haben wir einen berühmten Dialog aus Xena, mit dem wir uns aufmuntern", verrät Susanne von Medvey:
"Es ist schwer, allein zu sein."
"Du bist nicht allein."
"Dafür sind Freundinnen da."

Sie geben bei Xena den Ton an...

susannevonmedvey
Susanne von Medvey spricht Xena
Auch bei Susanne von Medvey war es ähnlich. "Ich schauspielere seit ca. 15 Jahren", erzählt sie. "Ich habe mich bei einigen Firmen beworben und bin dann zunächst für kleinere, später größere Rollen engagiert worden." Zu ihren bekanntesten Sprechrollen gehören "Sheila" in der Serie Reich und Schön, "Hope" in Hope und Gloria, "Königin Galaxia" Sailor Moon und "Smilla" in dem Kinofilm Fräulein Smillas Gespür für Schnee. Sie sprach auch weibliche Hauptrollen in großen Produktionen wie Payback und der Staatsfeind Nr. 1. Außerdem lieh sie der Spinne Rosie in das grosse Krabbeln ihr Stimme und ist fest als Synchronstimme für die Schauspielerin Emanuelle Beart (Mission: Impossible) engagiert.
Überblick ihrer Sprechrollen
in Filmen...
  • Julie Jézéquel (als Virginie) in "Die Beduinen von Paris" (1987)
  • Jennifer Rubin (als Taryn) in "Nightmare 3 - Freddy Krueger lebt" (1987)
  • Jenny Seagrove (als Dr. Sarah King) in "Rendezvous mit einer Leiche" (1988)
  • Emmanuelle Béart (als Marie) in "Wilde Kinder" (1989)
  • Emmanuelle Béart (als Isabella) in "Die Reise des Capitan Fracassa" (1990)
  • Emmanuelle Béart (als Ingrid) in "Ich küsse nicht" (1991)
  • Emmanuelle Béart (als Camille) in "Ein Herz im Winter" (1992)
  • Emmanuelle Béart (als Nelly) in "Die Hölle" (1994)
  • Maruschka Detmers (als Anne) in "Ein Mörderisches Abenteuer" (1994)
  • Emmanuelle Béart (als Jeanne) in "Eine Französische Frau" (1995)
  • Emmanuelle Béart (als Nelly) in "Nelly & Monsieur Arnaud" (1995)
  • Emmanuelle Béart (als Claire Phelps) in "Mission: Impossible" (1996)
  • Jennifer Connelly in "Personal Affairs" (1996)
  • Julia Ormond (als Smilla) in "Frl. Smillas Gespür für Schnee" (1997)
  • N'Bushe Wright (als Dr. Karen Jenson) in "Blade" (1998)
  • Bonnie Hunt (als 'Spinne Rosi') in "Das Große Krabbeln" (1998)
  • Regina King (als Carla Dean) in "Der Staatsfeind Nr. 1" (1998)
  • Deborah Kara Unger (als Lisa Peters) in "Hurricane" (1999)
  • Maria Bello (als Rosie) in "Payback - Zahltag" (1999)
  • Emmanuelle Béart (als Jules) in "Elephant Juice" (1999)
  • Anna Thomson (als Véra) in "Tropfen auf heiße Steine" (2000)
  • Bridget Moynahan (als Rachel) in "Coyote Ugly" (2000)
  • Joan Cusack (als Ruth Myers) in "Wo dein Herz schlägt" (2000)
  • Leslie Hope (als Charisse Darrow) in "Im Zeichen der Libelle" (2002)
  • Amelia Marshall (als Rita, Wills Mutter) in "Stuart Little 2" (2002)
  • Aisha Tyler (als Mutter Natur) in "Santa Clause 2 - Eine noch schönere Bescherung" (2002)
  • Amelia Marshall (als Rita, Wills Mutter) in "Stuart Little 2" (2002)
  • Lisa Edelstein (als Crispins Mutter) in "Der Kindergarten-Daddy" (2003)
  • Emmanuelle Béart (als Nathalie/Marlčne) in "Nathalie - Wen liebst Du heute Nacht?" (2003)
  • Emmanuelle Béart (als Marie) in "Die Geschichte von Marie und Julien" (2003)
  • Loretta Devine (als Shaniqua Johnson) in "L.A. Crash" (2004)
  • Emmanuelle Béart (als Sophie) in "Wie in der Hölle" (2005)
  • Nancy Everhard (als Pam Owens) in "Düstere Legenden 3 - Bloody Mary" (2005)
  • Rain Phoenix (als Kate) in "Hitch - Der Date-Doktor" (2005)
  • in Serien...
  • Katharine Levy (als Sarah de Talmont) in "Robin Hood" (1984-86) in Ep. "Tödliche Geldgier"
  • Kimberlin Brown (als Sheila Carter) in "Reich und schön" (1987-heute)
  • Cynthia Stevenson (als Hope Davidson) in "Silver Girls" (1995)
  • als 'Sailor Galaxia' in "Sailor Moon" (1995-2000)
  • Lucy Lawless (als Xena) in "Xena" (1995-2001)
  • Jolene Blalock (als T'Pol) in "Star Trek: Enterprise" (2001-2005)
  • scarletcavadenti
    Scarlet Cavadenti spricht Gabrielle
    "Ich habe mit acht Jahren bei meinem Vater angefangen zu synchronisieren", erzählt Scarlet Cavadenti weiter. "Danach würde ich durch Probesprechen für meine Rollen ausgewählt." Ihre wohl bekannteste Sprechrolle war im Alter von 8 - 12 Jahren die "Biene Maja", zu den weiteren Engagements gehören unter anderem "Brooke" aus Melrose Place und in 120 Folgen die Ärztin "Ray" aus Sunset Beach. Außerdem war sie in dem Film Sarah, in Werbefilmen und Märchen zu hören. Zwischendurch ist Scarlet Cavadenti nach dem Abitur für 4 Jahre nach Italien gegangen, wo sie Sprach- und Literaturwissenschaften studierte und Schauspielunterricht nahm. Drei Jahren arbeitete sie wieder in Deutschland, heiratete im Januar 1999 und ging im Jahr 2000 nach Italien zurück, wo sie nun mit ihrer Familie lebt.
    Überblick ihrer Sprechrollen
    in Filmen...
  • Lucie in "Ein Autobus, groß wie die Welt" (1997)
  • Sarah
  • in Serien...
  • als Maja [erste Stimme] in "Die Biene Maja" (1975)
  • Heidi in einer 6-teiligen Hörspielserie (1978)
  • Gaby in TKKG (1987)
  • Brooke in "Melrose Place" (1992-1999)
  • Ray in "Sunset Beach"
  • Renée O'Connor (als Gabrielle) in "Xena" (1995-2001)
  • Jenna Leigh Green (als Libby Chessler) in "Sabrina - Total verhext" (1996-2003)
  • Jessie in "Pokemon" (1999-2000)
  • ~ Weitere Synchronsprecher ~

  • Sprecher im Vorspann: Christian Tramitz
  • Joxer (Ted Raimi): Matthias von Stegmann
  • Ares (Kevin Smith): Walter von Hauff
  • Callisto (Hudson Leick): Katrin Fröhlich

  • Info
    Synchronstudio: Bavaria Film, Geiselgasteig
    Redaktion: Nick P. Hainzl

    Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/counter.php on line 61

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

    Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w009f6a7/xenavirtualprincess/chcounter/counter.php on line 1794